Kategorie Archiv: Grafik & Druck

Computeranimation

Bei der Computeranimation werden mit Hilfe von Computerprogrammen bewegte Bilder erstellt. Computeranimationen können zum Beispiel für Erklärvideos genutzt werden, um komplizierte Sachverhalte, besondere Produktmerkmale oder Serviceleistungen einfach und verständlich zu erläutern. Kurze Videos eignen sich dafür besser als lange Texte, da sie mehr Aufmerksamkeit und Emotionen wecken. Botschaften lassen sich zudem in bewegten Bildern häufig treffender vermitteln und ganze Geschichten können in relativ kurzer Zeit erzählt werden. Um Videos zu erstellen, kommen bei uns zwei Animationstechniken zum Einsatz: 2D Animation und Motion Graphics.

2D Animation

Bei der 2D Animation werden Vektorgrafiken mittels Computer-Software erstellt und animiert. Diese bewegen sich bei der 2D Animation in einem zweidimensionalen Raum nach oben, unten, links und rechts. Wir bei onlineoff realisieren 2D Animationen mit den Computerprogrammen Illustrator und After Effects. Der Fokus dieser Animationstechnik liegt hierbei auf der Erstellung von zweidimensionalen Figuren und Hintergründen. Die Erstellung der Animationen erfolgt auf der Grundlage eines Storyboards, worin Schlüsselbilder, Texte und Einstellungsgrößen festgehalten werden. Mit Hilfe einer Animationssoftware müssen Grafiker nicht jedes Einzelbild von Hand zeichnen. Die Animation wird durch die Software berechnet, die Zwischenbilder werden durch ein Interpolationsverfahren eingefügt. 2D Animationen eignen sich vor allen Dingen als Erklär-, Produkt- oder Werbevideo, aber auch für Computer Spiele oder zur Einbindung auf Webseiten.

Motion Graphics

Während bei der 2D Animation eher sich im Raum bewegende Figuren und Charaktere erschaffen werden, geht es bei Motion Graphics darum, Bewegung von zum Beispiel Objekten oder Schriften zu erschaffen. Auch dies geschieht wieder am Computer mit Softwareprogrammen. Bei dieser Animationsart kann man besonders kreativ sein und auch ganz individuelle Kundenwünsche umsetzen. Die Anfänge von Motion Graphics reichen mehrere Jahrzehnte zurück. Damals benutzte man häufig sich bewegende Schriftzüge für den Titel von Filmen, die am Anfang des Films eingespielt wurden. Im Laufe der Zeit mit ausgereifterer Technik wurde es auch möglich, Objekte zu animieren. Damit wurde ein breites Feld an Möglichkeiten eröffnet, um Werbebotschaften zu vermitteln oder komplexe Herstellungsprozesse zu erklären. Hauptmerkmal von Motion Graphics sind fließende Übergänge, wodurch der Effekt einer Bewegung entsteht. Dabei können nahezu alle Objekte animiert und somit bewegt werden. Objekten und Schriften lassen sich zum Beispiel heranzoomen, verkleinern, um 180° drehen, kippen, sich verschieben. Durch sich bewegende Objekte kann man die Aufmerksamkeit von Zuschauern gezielt steuern und auf wichtige Sachverhalte hinweisen. Erklärvideos im Motion Graphics Stil sind auch heute noch topmodern und eine pfiffige Alternative zu langen Textwüsten.

Wenn Sie neugierig geworden sind und von Animationsvideos genauso begeistert sind wie wir, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Gemeinsam klären wir, ob eine Animation für Ihre Idee in Frage kommt und wie wir sie umsetzen können.

Unsere weiteren Leistungen

Da geht noch mehr: weitere Printmedien

Briefpapier, Visitenkarte, Flyer und Broschüren zählen zu den klassischen Printmedien, die in zahlreichen Unternehmen bereits verwendet werden. Aber da geht noch mehr. Die Möglichkeiten für weitere Printmedien sind noch lange nicht erschöpft. Alle Printmedien werden von uns im Corporate Design Ihres Unternehmens gefertigt.

Produktkataloge

Oftmals reicht eine einfache Broschüre nicht aus, um Ihr gesamtes Produktsortiment abzubilden. Dazu eigenen sich Produktkataloge. Neben Produktbildern und einer kurzen Beschreibung finden sich auch Preisangaben sowie die Artikel- bzw. Bestellnummer beim Produkt. Kataloge verschaffen einen guten Eindruck über Ihr Angebot und regen häufig zu sofortigen Bestellungen an. Deswegen gehören auch unbedingt Kontaktinformationen und auf welchem Wege die Produkte bei Ihnen bestellt werden können mit in den Katalog. Auch bei Produktkatalogen ist es wichtig, dass sie im einheitlichen Design auftreten und sofort klar wird, welches Unternehmen dahinter steht.

Blöcke

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihre unternehmenseigenen Notizblöcke zu drucken? Nein, dann sollten Sie darüber einmal nachdenken. Diese eignen sich besonders gut als Werbegeschenke für Messen oder Schulungen und sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Besonders praktisch sind Notizzettel oder Schreibtischunterlagen, damit bleiben sie stets im Gedächtnis Ihrer Kunden und Mitarbeiter.

Weitere Printmedien und Werbemittel, die wir für Sie realisieren können

  • Werbeanzeigen für Zeitschriften, Zeitungen und Magazine
  • Werbetafeln
  • Textile Druckerzeugnisse: Tragetaschen, T-Shirts, Vorhänge, Fahnen
  • Unternehmenszeitschriften
  • Präsentationsmappen und –bücher
  • Plakate
  • Postkarten
  • Aufkleber
  • Kalender
  • Briefumschläge
  • Eintrittskarten
  • Speisekarten
  • uvm.

Die Vielzahl an Printmedien und Werbemitteln ist groß. Ihre Idee ist nicht dabei? Dann fragen Sie uns einfach, welche Möglichkeiten es gibt, Ihre Idee zu verwirklichen.

Unsere weiteren Leistungen

Flyer & Broschüren

Flyer & Broschüren vermitteln einen kompakten Überblick über Angebote, Produkte, Dienstleistungen, Events oder Unternehmensinformationen. Sie werden zum Beispiel im Rahmen eines Mailings versandt, auf Messen verteilt, an geeigneten Plätzen ausgelegt oder als Beileger in Zeitungen oder Pakete gesteckt. Flyer & Broschüren sind oft ein wirkungsvolles Werbemittel, um Produkte anzubieten oder um Aufmerksamkeit zu wecken. Damit die Empfänger sofort wissen, wer mit Ihnen in Kontakt tritt, müssen Flyer & Broschüren Ihr Unternehmen wiederspiegeln und einen professionellen Eindruck verleihen. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung bei der Gestaltung und Realisierung von Flyern & Broschüren. Neben einer umfassenden Beratung übernehmen wir auch die Gestaltung Ihrer Werbemittel und die Anfertigung der Druckdaten für die Druckerei. Auf Wunsch erteilen wir für Sie auch den Druckauftrag und übernehmen alle Absprachen mit der Druckerei. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu uns auf.

Gestaltung Ihrer Flyer & Broschüren

Die Gestaltungsmöglichkeiten von Flyern & Broschüren sind fast grenzenlos. Es gibt Sie in unterschiedlichen Größen und Formaten. Diese hängen oftmals von der Fülle der Informationen und dem Kommunikationszweck ab. Sie sollten nicht überladen sein und ein einheitliches Gesamtbild des Unternehmens fortführen. Bei der Gestaltung richten wir uns nach dem Corporate Design Ihres Unternehmens oder berücksichtigen uns vorliegendes Material wie Briefpapier, Webseiten und Visitenkarten. Selbstverständlich beziehen wir auch Ihre Wünsche und Vorstellungen mit ein.

Flyer Formate

Flyer können in unterschiedlichen Formaten gedruckt werden. Die Vielzahl erstreckt sich von den klassischen DIN-Flyern als Hoch- oder Querformat, über runde, ovale und quadratische Flyer bis hin zu individuellen Größen und Formen. Flyer können zum Beispiel auch als Herzform oder mit Ausstanzungen gedruckt werden. Flyer können ein- oder beidseitig bedruckt werden, aber auch 4, 6 oder gar 8 Seiten umfassen, die nochmal unterschiedlich gefalzt werden können. Mögliche Falzarten sind: Wickelfalz, Zickzackfalz, Altarfalz bzw. Fensterfalz, Doppelparallelfalz und Kreuzfalz.

Broschüren Formate

Wie bei den Flyern gibt es auch bei den Broschüren eine Bandbreite an unterschiedlichen Formaten. Neben den Standard-Formaten, sind auch individuelle Größen möglich. Die gängigen Formate für Broschüren sind:

  • DIN A3 / A4 / A5 / A6 / A7 / A8 als Hochformat
  • DIN A4 / A5 / A6 / A7 als Querformat
  • DIN lang als Hochformat
  • DIN lang als Querformat
  • quadratisch

Im Gegensatz zu Flyern, die in der Regel nur gefaltet werden, werden die einzelnen Seiten von Broschüren durch verschiedene Bindungen zusammengehalten. In der Regel kommen dafür Klebebindung, Spiralbindung, Drahtheftung oder Ringösen zum Einsatz.

Papiersorten

Bei der Gestaltung von Flyern und Broschüren stehen auch verschiedene Papiersorten zur Auswahl. So können die Werbemittel zum Beispiel matt oder glänzend gedruckt werden oder aus recyceltem Papier bestehen.

Unsere weiteren Leistungen

Neben der Gestaltung und dem Druck von Flyern & Broschüren umfasst unser Leistungsspektrum auch die professionelle Gestaltung von Webseiten und Homepages sowie deren Programmierung und Hosting. Mit unserem eigenen onlineoff CMS oder dem Content-Management-System WordPress gelangen Ihre Inhalte dann ins Internet und können dort ganz einfach verwaltet und geändert werden. Gerne unterstützen wir Sie auch in Sachen Onlinemarketing, insbesondere bei Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung, Newsletter Marketing und Content-Marketing.

Visitenkarten für den schnellen Kontaktaustausch

Visitenkarten sind praktische Helfer zum schnellen Kontaktaustausch mit Kunden und Geschäftspartnern. Sie sind schnell zur Hand und beinhalten alle relevanten Informationen zu Ihrer Person. Visitenkarten sollten außerdem zum Gesamtbild des Unternehmens passen. Gerne übernehmen wir die Gestaltung Ihrer Visitenkarte. Kontaktieren Sie uns einfach und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Die Gestaltung Ihrer Visitenkarte

Bei der Gestaltung Ihrer Visitenkarte beziehen wir Ihre Wünsche und Vorgaben mit ein. Gleichzeitig stimmen wir die Visitenkarte auf das Corporate Design Ihres Unternehmens ab. Sollte dies nicht vorhanden sein, orientieren wir uns an den vorliegenden Geschäftspapieren, wie Flyer oder Briefpapier, oder an Ihrer Unternehmenswebseite. Somit führen wir den Unternehmensauftritt einheitlich fort. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dennoch vielzählig. Visitenkarten können ein- oder zweiseitig gestaltet oder als Klappkarte konzipiert werden. Auch Quer- und Hochformate sind möglich. Die Gestaltung Ihrer Visitenkarte richtet sich immer nach der Menge an Informationen, die auf der Visitenkarte untergebracht werden sollen. Hier gilt der Grundsatz „so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“, um die Visitenkarte nicht zu überladen.

Format und Papier

Eine klassische Visitenkarte ist ca. 8,5 cm x 5,5 cm groß und entspricht damit einer Scheckkarte. Wegen der normierten Größe passt sie problemlos ins Portemonnaie, in Visitenkarten-Boxen oder in die Brusttasche von Hemden. Aber natürlich können bei Visitenkarten auch Sonderwünsche realisiert werden. Sprechen sie uns an – wir beraten sie gerne.

Das Papiergewicht sollte ca. 300g/qm² betragen. Damit ist die Visitenkarte robust und langlebig. Die Auswahl an geeigneten Papiersorten ist riesig ebenso wie an verschiedenen Oberflächen und Drucktechniken (Lackierung, Prägung, etc.). Auch wenn Sie sich für das Standard-Format entscheiden, können Sie hier Ihrer Visitenkarte die nötige Individualität verleihen und sich so von der Masse und Ihren Konkurrenten abheben.

Druckqualität

Bei der Wahl des optimalen Papiers, der verschiedenen Veredelungsmöglichkeiten und des Drucks stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Gemeinsam entscheiden wir, welche Variante Ihr Unternehmen am besten unterstreicht. Wir erstellen dann für die Druckerei alle notwendigen Druckvorlagen und kümmern uns auch um den professionellen Druck Ihrer Visitenkarten. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine ausgezeichnete Druckqualität, sodass die Schrift gestochen scharf ist und Farben brillant aussehen und leuchten. Als Druckverfahren kommt entweder Offsetdruck bei Großmengen zum Einsatz oder Digitaldruck bei kleineren Auflagen. Gerne erstellen wir Ihnen einen Preisvergleich mit unterschiedlichen Druckauflagen.

Bestandteile einer Visitenkarte

  • Unternehmenslogo und Claim/Slogan falls vorhanden
  • Titel und Name der jeweiligen Person
  • Adresse
  • Kontaktdaten
  • sonstige relevante Informationen, auf die nicht verzichtet werden können, zum Beispiel Öffnungszeiten/Sprechzeiten

Unsere weiteren Leistungen

Briefpapier & Geschäftspapiere: einheitlicher Look in der Kundenkommunikation

Wenn Sie mit Ihren Kunden per Brief kommunizieren, sollte dieser immer dieselbe Form aufweisen. Dabei ist es völlig egal, ob Sie das erste Mal mit einem potenziellen Kunden in Kontakt treten, oder es sich um einen Stammkunden handelt. Briefpapiere, die professionell gestaltet wurden, vermitteln bei Kunden einen positiven ersten Eindruck und sorgen bei Ihren Stammkunden für einen hohen Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens. Briefpapiere sind also unerlässlich für eine professionelle Kundenkommunikation. Sollten Sie noch kein eigenes Briefpapier für Ihr Unternehmen haben, helfen wir Ihnen gerne bei der Gestaltung Ihrer Geschäftspapiere. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu uns auf. Wir erstellen Ihr Briefpapier im Corporate Design Ihres Unternehmens uns schaffen somit einen ganzheitlichen Unternehmensauftritt. Wir gestalten Briefpapiere nicht nur neu, sondern übernehmen auch die Überarbeitung bereits bestehender Geschäftspapiere. Des Weiteren entwerfen wir auch Visitenkarten, Flyer & Broschüren sowie weitere Printmedien.

Höchste Qualität garantiert

Eine hohe Qualität hat für uns oberste Priorität. Es gibt schließlich nichts Schlimmeres, als wenn die Farben des Logos auf dem Druck-Erzeugnis falsch dargestellt werden und aus dem kräftigen Rot ein Rosa wird. Wir kümmern uns für Sie um alles Nötige, um einen hochwertigen Druck Ihrer Geschäftspapiere zu gewährleisten. Wir erstellen für die Druckerei alle nötigen Druckvorlagen und achten dabei besonders auf die Qualität der Druckdaten, die wir an die Druckerei übermitteln.

Bei der Wahl der Druckerei sind Sie völlig frei. Sie können den Druck-Dienstleister Ihres Vertrauens wählen, doch gerne übernehmen wir auch den Druck für Sie. Um die Qualität auch beim Druck fortzuführen, arbeiten wir ausschließlich mit Druckereien zusammen, die über langjährige Erfahrung und erstklassige technische Ausstattung verfügen. Als Druckverfahren empfehlen wir Offsetdruck bei Großmengen oder Digitaldruck bei einer Kleinauflage. Wir stellen Ihnen gerne Preisvergleiche von unterschiedlichen Druckmengen zusammen und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Bestandteile eines Briefpapiers

Format: In der Regel werden Briefpapiere im DIN A4-Format gedruckt. Aber auch andere Formate sind denkbar.

Papier: Für Briefbögen wird meistens ein Papiergewicht zwischen 80g/qm² und 120g/qm² sowie helles Papier gewählt. Durch den weißen Hintergrund ist die meist schwarze Schrift am besten lesbar. Durch verschiedene Papiersorten können Sie sich dennoch von der Masse abheben. Hier sind Sie in der Auswahl völlig frei. Wir beraten Sie ausführlich über die Möglichkeiten und welche Papierart am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Logo und Slogan: Auf jedem Briefpapier sollte Ihr Logo stehen. Damit erhöhen Sie den Wiedererkennungswert Ihrer Firma. Meistens bietet sich die Kopfzeile für die Platzierung des Logos an.

Ihre Adresse und Kontaktdaten: Auch die Adresse und die Kontaktmöglichkeiten dürfen auf einem Briefpapier nicht fehlen. Diese Informationen finden entweder in der Kopfzeile, in der Fußzeile oder am oberen rechten Seitenrand Platz.

Adressfeld für den Empfänger

weitere Elemente: Je nach Kommunikationsanlass sollten noch weitere Elemente im Briefpapier aufgeführt werden. Für Rechnungen sollten Zahlungsinformationen zum Beispiel in der Fußzeile stehen.

Schriftarten und –größen: Diese richten sich häufig nach dem Corporate Design. Sollte dies nicht vorhanden sein, werden Schriftarten und Schriftgrößen für das Briefpapier definiert.

Geschäftspapiere

Die Kundenkommunikation hört nicht beim Briefpapier auf. Je nach Unternehmensart und Kommunikationsanlass sollten Ihnen weitere Geschäftspapiere in einem einheitlichen Design vorliegen, die ein stimmiges Gesamtbild von Ihrem Unternehmen geben. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Briefhüllen und Kuverts
  • Endlosformulare
  • Durchschreibesätze
  • Quittungen
  • Haftnotizen
  • andere Formulare

Rundum gut aufgestellt

Damit Sie und Ihr Unternehmen auch rundum gut aufgestellt sind, sollte eine Internetpräsenz nicht fehlen, die zu Ihrem Unternehmen passt und regelmäßig gepflegt wird. Gerne übernehmen wir die Gestaltung Ihrer Webseite oder deren Überarbeitung. Damit Ihr Unternehmen auch im Internet gefunden wird, bieten wir Ihnen ein Paket für Onlinemarketing an. Dies beinhaltet Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung, Newsletter Marketing und Content Marketing. In einem ausführlichen Gespräch beraten wir Sie, welcher Marketing-Kanal der beste für Sie ist oder ob eine Kombination sinnvoller ist.

Corporate Design – das Aushängeschild Ihres Unternehmens

Für erfolgreiche Unternehmen ist es unerlässlich, dass sie in allen Kanälen einheitlich auftreten. Dies gewährleistet die Corporate Identity (CI). Dazu zählen Unternehmensziele, Unternehmensphilosophie, die Sprache und Wortwahl eines Unternehmens, das Logo, Unternehmensfarben, Gestaltungsrichtlinien für Printmedien und noch eine ganze Menge mehr. Das Corporate Design (CD) eines Unternehmens umfasst und regelt alle grafisch-gestalterischen Komponenten eines Unternehmensauftritts, sozusagen sein Erscheinungsbild. Darin werden das Logo, seine genaue Verwendung und Logovarianten fest definiert ebenso wie Schriftarten und Farben. Das Corporate Design trägt maßgeblich zum Wiedererkennungswert eines Unternehmens bei und unterstützt das Unternehmen bei der Markenbildung.

Bei der Erstellung von Printmedien oder eines Webseitenauftritts richten wir uns stets nach dem Corporate Design Ihrer Firma. Sollte dies noch nicht vorliegen, entwickeln wir gerne mit Ihnen gemeinsam ein CD, das zu Ihrem Unternehmen passt, seinen Charakter unterstreicht und zur Markenbildung beiträgt. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu uns auf.

Bestandteile eines Corporate Designs

  • Logo
  • Farbkonzept
  • Typografie
  • Gestaltungsraster
  • Bilder und Bildsprache

Die Corporate Design Richtlinien finden in allen Kommunikationsmitteln Anwendung. Dies beginnt beim Briefpapier für die täglichen Rechnungen und Visitenkarten, erstreckt sich über den Online-Auftritt, Beiträge für Social Media Kanäle und Produktkataloge und endet schließlich beim Messebau, der Berufsbekleidung und dem Unternehmensgebäude. Da oftmals verschiedene Abteilungen und externe Dienstleister in die Erstellung der Kommunikationsmittel eingebunden sind, ist ein Corporate-Design-Handbuch sinnvoll. Dies kann an relevante Mitarbeiter und Dienstleister ausgegeben und von diesen berücksichtigt werden.

Logo

Das Logo ist das Element der Corporate Identity, an das man sich am besten erinnert. Es prägt sich als Bild leicht ins Gedächtnis der Kunden ein. Daher sollte bei der Logo Entwicklung besonders darauf geachtet werden, dass das Logo das Unternehmen widerspiegelt. Das Logo kann entweder aus einem prägnanten Bild bestehen oder aber nur aus einem einprägsamen Schriftzug. Eine Kombination aus Bild und Schriftzug sind ebenfalls möglich. Bei der Entwicklung eines Logo gilt stets der Grundsatz: Form folgt Funktion. Das heißt, beim Logo geht es nicht darum, ein möglichst künstlerisches und farbenfrohes Bild zu erschaffen, sondern ein Bild zu gestalten, das auf den ersten Blick verstanden und ohne Probleme erkannt wird. Neben dem Logo selbst werden auch Logo-Varianten definiert: Was passiert, wenn das Logo nur in schwarz-weiß gedruckt werden kann? Wird das Logo für verschiedene Unternehmensbereiche anders dargestellt? Wie verändert sich das Logo bei einer Tochterfirma? Bei der Logo Entwicklung ebnet man bereits auch den Weg für das Farbkonzept des Corporate Designs.

Farbkonzept

Es ist wichtig, dass die Unternehmensfarben genau definiert sind. Hier müssen die exakten Werte festgelegt werden. Rot reicht nicht aus, denn Rot hat viele Nuancen. Auch müssen die Farben jeweils für Printmedien und Online-Kanäle in ihrem entsprechenden Farbmodus definiert werden. Auch hier steht wieder der praktische Nutzen im Vordergrund. Beispielsweise mögen Weiß und Gelb zwar die bevorzugten Unternehmensfarben sein, da sie Leichtigkeit, Freude und Sauberkeit ausdrücken, gelbe Schrift auf weißem Grund kann man aber schlecht lesen. Hier greift man dann doch besser auf eine schwarze Schrift zurück.

Typographie

Auch wird festgelegt, welche Schriftart oder -arten für die Unternehmenskommunikation verwendet werden soll. Hier kann man sich der zahlreichen bereits existierenden Schriftarten bedienen, oder man kann auch eine komplett eigene Schriftart entwerfen. Wichtig bei der Auswahl der richtigen Schrift ist ihre gute Lesbarkeit in allen Kommunikationsmitteln.

Gestaltungsraster

Im Gestaltungsraster wird festgelegt, wo sich welche Elemente auf dem Kommunikationsmedium befinden. Wird das Logo auf der Rück- oder Vorderseite eines Flyers präsentiert? Steht das Logo über oder unterhalb vom Text? Wie sieht das Verhältnis zwischen Text und Bildern aus? Welche Schriftgröße darf verwendet werden, wie groß darf der Zeilenabstand sein? Solche und weitere Fragen werden ebenfalls im Corporate Design geklärt und fest definiert.

Bilder und Bildsprache

Auch die Bildsprache wird klar im Corporate Design definiert. Hier werden Anforderungen an die Bilder festgelegt, zum Beispiel wie groß die Bilder sein dürfen oder ob Bilder nur als Querformat verwendet werden dürfen. Es wird aber auch bestimmt, was mit den Bildern kommuniziert und transportiert werden soll. Dürfen Personen nur in einer bestimmten Altersgruppe abgebildet werden? Dürfen Produktbilder nur vor einem blauen Hintergrund fotografiert werden? Werden Modeartikel immer nur an Models gezeigt oder auch separat? Werden Verpackungen mit abgebildet? Um die Bildsprache richtig zu begreifen und auch für alle Beteiligten fassbar zu machen, werden häufig Beispielbilder in das Corporate Design integriert, die sogenannten Key Visuals.

Unsere weiteren Leistungen für Sie im Überblick: